Schnäppchen im SALE: bis zu -55% »
Zurücksetzen
Kaminöfen: Für ein gemütliches Ambiente
Das knisternde Feuer und die ausgehende Wärme von Kaminöfen erzeugen eine ganz besondere Atmosphäre, die zum Verweilen einlädt. Du kannst ganz nach Deinen Wünschen Holz nachlegen und so die Raumtemperatur regulieren.

Kaminöfen – für Wärme und Gemütlichkeit

Kaminöfen bringen viel Wärme, Gemütlichkeit und einen Hauch von Rustikalität und Industrial-Syle in Dein Zuhause. Von einem Kaminofen träumt so mancher - dabei ist es gar nicht so schwer, sich diesen Wunsch zu erfüllen! Kaminöfen erfordern bei der Montage weniger Aufwand als gedacht. Sie müssen ausgerichtet und an den Schornstein angeschlossen werden. Bedacht werden muss jedoch, dass Kaminöfen zwingend von einem Schornsteinfeger genehmigt und auch abgenommen werden müssen.

Weitere Tipps für die Benutzung von Kaminöfen

Wenn Du einen Kaminofen installieren willst, gibt es einige hilfreiche Dinge, die Du beachten solltest. Dazu zählt beispielsweise die zusätzliche Verwendung des richtigen Kaminzubehörs. So zählt zu der Benutzung eines Kaminofens und des Feuermachens im Kamin auch die regelmäßige Reinigung des Kaminofens, damit Du lange Freude an Deinem Kamin hast. Für die Reinigung empfehlen wir ein Kaminbesteck, das meist aus Schaufel, Besen, Zange und Schürhaken besteht. Außerdem gibt es praktische Aschesauger, mit denen Du einfach die Asche und Ruß aufsaugen kannst, denn normale Staubsauger eignen sich hierfür nicht.
Auch eine Glasbodenplatte als Untergrund für den Kaminofen empfiehlt sich, damit der Fußboden keine Schäden davonträgt oder durch Asche und Ruß verunreinigt wird.

Um „richtig“ zu heizen, solltest Du stets nur die Brennstoffe verwenden, die für Deinen Kaminofen zugelassen sind. So gibt es verschiedene Brennstoffe wie Holz, Holzbriketts, Braunkohlebriketts, Scheitholz oder Steinkohle. Informiere Dich vor der Inbetriebnahme Deines Kaminofens darüber, welche Brennstoffe Du benutzen solltest, dabei kann Dich zusätzlich sicher auch der Schornsteinfeger beraten.  

Raumluftabhängige und raumluftunabhängige Kaminöfen

Damit die Verbrennung funktionieren kann und das Kaminfeuer nicht erlischt, muss der Kaminofen einen ausreichenden Frischluftzugang haben. Es wird hier unterschieden in raumluftabhängige und raumluftunabhängige Kaminöfen. Bei raumluftabhängigen Kaminen werden dem Wohnraum ca. 20 Prozent der Luft für die Verbrennung entnommen. Daher muss darauf geachtet werden, dass im Raum genug Sauerstoff vorhanden ist und eine Sauerstoffzufuhr durch regelmäßiges Lüften gewährleistet ist. Raumluftabhängige Kaminöfen sind die üblichsten Modelle unter den Kaminen.
Bei raumluftunabhängigen Kaminöfen wird dem Aufstellraum kein Sauerstoff entnommen. Diese Kamine werden meistens eingebaut, wenn sich im Wohnraum eine mechanische Be- und Entlüftungsanlage befindet. Das bedeutet, raumluftunabhängige Kaminöfen brauchen einen externen Luftanschluss, durch welchen Sauerstoff in den Kamin geführt wird.

Ob der Kaminofen eine externe Verbrennungsluftzufuhr benötigt oder nicht, erfährst Du in den Artikeldetails.

Hochwertige Kaminöfen in unserem Shop

In unserem Shop findest Du eine große Auswahl an hochwertigen und modernen Kaminöfen. Klicke Dich durch unser vielfältiges Angebot- Du wirst bestimmt fündig! Solltest Du Fragen zu einem der Kaminöfen haben, kontaktiere uns gerne!
Die Produkte in der Kategorie Kaminöfen wurden von 1948 Kunden durchschnittlich mit 4.5 von 5 Sternen bewertet.

OTTO und Partner brauchen für einzelne Datennutzungen deine Einwilligung, um dir unter anderem Informationen zu deinen Interessen anzuzeigen. Mit Klick auf diese Webseite, auf einen Link oder auf "Ok" gibst du diese Einwilligung. Deine Einwilligung kannst du hier ablehnen.