Noch 1 Tag und 19 Stunden - 15% Zusatz-Rabatt - jetzt einlösen

3-Sitzer-Sofas: das Herzstück in Deinem Wohnzimmer

Das Sofa ist eines der wichtigsten Möbelstücke im Wohnzimmer. Die meisten von uns verbringen darauf viel Zeit – beim Fernsehen, Lesen oder um mit Freunden zu sprechen. 3-Sitzer-Sofas sollten daher gemütlich und robust sein, den persönlichen Einrichtungsstil widerspiegeln und den persönlichen Bedürfnissen gerecht werden. Im Ratgeber findest Du einen Überblick über Designs, Infos über die verschiedenen Materialien und Pflegehinweise, damit Du lange Freude an Deinem Sofa hast.

  1. Vom Industrial Design bis hin zum Vintage-Stil – 3-Sitzer-Sofas für jeden Geschmack
  2. Robust, weich, individuell: Materialien für komfortable und langlebige Möbel
  3. Eine bequeme Polsterung für optimalen Sitzkomfort
  4. Die Extras: optionale Ausstattungsmerkmale
  5. Die richtige Pflege von Sofas

Vom Industrial Design bis hin zum Vintage-Stil – 3-Sitzer-Sofas für jeden Geschmack

Alte Gerberei 3-Sitzer Sofa »Lexgaard« mit großer Bodenfreiheit, inklusive Rückenkissen

3-Sitzer-Sofas gibt es in den verschiedensten Designs – so kannst Du Deinem Stil treu bleiben. Verschaffe Dir einen Überblick über die wichtigsten Einrichtungstrends und welche Sofas gut dazu passen.

Skandinavischer Stil: Seit Langem ist der skandinavische Einrichtungsstil beliebt, der viele kurzfristige Modeströmungen überstanden hat. Typisch für diesen funktionellen Einrichtungsstil sind helle Farben, moderne, geradlinige Designs und Einrichtungsaccessoires, die eine gemütliche Atmosphäre schaffen. Viele der 3-Sitzer-Sofas in diesem Stil haben schräg gestellte Holzbeine und schnörkellose Polster.

Vintage: Liebhaber von Flohmärkten und gebrauchten Einrichtungsgegenständen finden sich in diesem Stil wieder. Originelle Dekoartikel aus vergangenen Jahrzehnten gehören dazu. Ohrensofas mit Knopfheftung sind klassische Vertreter dieses Langzeittrends. Farblich geht es oft prächtig zu: Türkis, Gelb oder Rot sind bei Vintage-Sofas gerne gesehen.

Industrial: Der Einrichtungsstil ist dem Design moderner Industrielofts entlehnt und setzt auf flächige Designs und geometrische Metallstrukturen, die oft mit Holz kombiniert werden. Sofas dürfen ausladend gestaltet sein und aus Leder bestehen. Anthrazit, Grau, Schwarz oder Braun sind typische Farben für die Sitzmöbel.

Samt und Pastelltöne: Für eine luftige und freundliche Atmosphäre sorgen Pastellfarben. Zarte Designs und helle Farben wie Grau, Beige, Minzgrün oder Altrosa sind typisch. Sofas in diesem Stil sind schnörkellos, aber modern, und überleben daher auch kurzfristige Trends.

Tipp: Wenn Du Dich mit Deinem Sofa nicht auf einen Wohnzimmer-Stil festlegen möchtest, achte auf ein modernes, zeitloses Design der Couch ohne markante Designmerkmale. Modische Akzente setzt Du derweil mit anderen Einrichtungsgegenständen, etwa dem Couchtisch oder Blumenvasen.

Robust, weich, individuell: Materialien für komfortable und langlebige Möbel

Für 3-Sitzer-Sofas verwenden die Hersteller unterschiedliche Materialien. Das Untergestell besteht fast immer aus Holz, bei einigen Modellen teilweise auch aus Metall. Der Bezug entscheidet wesentlich über den Stil und die Haptik des Sessels.

Material

Merkmale

Echtleder Leder ist ein edles und robustes Material. Bei unseren 3-Sitzer-Sofas wird meist Rindsleder verwendet, das besonders fest und langlebig ist.
Kunstleder Kunstleder wird überwiegend aus Polyurethan oder PVC hergestellt. Es ist robust und pflegeleicht, was es besonders für Familien mit kleinen Kindern interessant macht.
Mikrofaser Mikrofaserstoffe bestehen aus synthetischen Fasern, sind robust und belastbar. Sie sind außerdem sehr weich, was für eine angenehme Haptik sorgt.
Samt Samtstoffe haben eine streichelweiche Haptik und glänzen. Sie bestehen aus Polyester, das robust und formstabil ist.
Stoff Unter diese Kategorie fallen verschiedene Ausgangsmaterialien, etwa Baumwolle oder Polyester. Gemeinsam ist den Stoffen, dass sie in Web- oder Strickoptik verarbeitet sind. Sie sind auch unter dem Namen „Strukturstoffe“ zu finden.

Eine bequeme Polsterung für optimalen Sitzkomfort

Home affaire 3-Sitzer Hussensofa »Luise«

Herzstück eines jeden Sofas ist die Polsterung – sie sorgt für ein komfortables Sitz- und Liegegefühl.

  • Wellenunterfederungen bestehen aus Stahlwellen, die vertikal angebracht sind. Eine Filzauflage verhindert, dass die Metallkonstruktion den Schaumstoff darüber schädigt.
  • Federkernpolster sind mit Spiralfedern ausgestattet, die punktuell nachgeben.

Darüber liegt eine Schaumstoffauflage, die je nach Ausführung weicher oder fester ausfällt. Manche Modelle kombinieren Wellenunterfeder- und Federkernpolsterungen, um eine optimale Federung zu erreichen. Wenn Du wissen möchtest, wie weich oder fest die Polsterung ist, achte beim Kauf des 3-Sitzer-Sofas auf die Stauchhärte.

Die Extras: optionale Ausstattungsmerkmale

Neben den bisher genannten Aspekten gibt es weitere Ausstattungsmerkmale, auf die Du beim Kauf eines 3-Sitzer-Sofas achten solltest.

  • Relaxfunktion: Wenn Du nach einem Möbelstück für gemütliche Fernsehabende suchst, dann ist vielleicht ein Relaxsofa das Richtige für Dich. Die Rückenlehne kann nach hinten gekippt, ein Beinteil kann aufgestellt werden. Der Kopf ist in dem Sessel optimal abgestützt und manche Modelle verfügen sogar über eine Getränkehalterung.
  • Schlaffunktion: Gerade 3-Sitzer-Sofas eignen sich auch als Bett. Um Gästen eine bequeme Schlafstätte anzubieten, lässt sich das Sofa mit wenigen Handgriffen in ein Bett umwandeln. Manche Schlafsofas besitzen einen Bettkasten, in dem man Decken und Kissen verstauen kann.
  • Sitzhöhe und Sitztiefe: Wem es besonders wichtig ist, bequem vom Sofa aufzustehen, sollte auf eine Sitzhöhe von mehr als 40 Zentimetern achten. Auf einem 3-Sitzer-Sofa mit einer Sitztiefe von mehr als 60 Zentimetern kann man es sich sehr gemütlich machen und darin „versinken“.

Die richtige Pflege von Sofas

Wie Du Dein Sofa am besten pflegst, hängt vom Bezugsmaterial ab. Leder benötigt spezielle Lederpflege, um nicht auszutrocknen. Achte darauf, ob es sich um naturbelassenes oder Glattleder handelt. Für beide Lederarten gibt es spezielle Pflegeprodukte, die das Naturprodukt optimal ernähren. Flecken lassen sich mit Wasser und einem sauberen Tuch entfernen.

Auch Textilstoffe benötigen spezielle Pflege. Regelmäßig solltest Du das Möbelstück mit einer weichen Bürste reinigen und absaugen. Auch hier gilt: Flecken am besten schnell mit einem feuchten und sauberen Baumwolltuch entfernen. Sollte das nicht genügen, kannst Du Dein Sofa mit einem speziellen Reiniger behandeln, der vorher an einer unauffälligen Stelle getestet werden sollte.

Die Produkte in der Kategorie 3-Sitzer Sofas wurden von 3008 Kunden durchschnittlich mit 4.5 von 5 Sternen bewertet.