Chesterfield Sofas bei cnouch.de

Das Chesterfield Sofa ist der Klassiker unter den englischen Ledermöbeln und ergänzt ihre Einrichtung stilvoll. Das Leder wird in einem charakteristisch geknüpften Rautenmuster in Falten gelegt und dann mit Lederknöpfen auf dem Rahmen befestigt. In der Regel findet man die Chesterfield Sofas als Zweier- und Dreier-Sofas vor. Zudem gibt es auch Sessel mit dem typischen Chesterfield Muster. Récamiéren sind jedoch eher unüblich.

Wir bei cnouch.de bieten Ihnen exklusive Chesterfield Sofas in verschiedenen Farben und Variationen an. Dabei sind die Sofas in verschiedene Chesterfield-Falten gelegt, sodass Sie frei nach Ihrem Geschmack das Sofa wählen können, das am besten zu Ihnen passt. Neben dem klassischen Chesterfield-Möbel mit losen Sitzkissen, gibt es die Sonderform des Victorian Chesterfield Sofas. Hier ist das Sitzkissen als Teil des Polsters ausgearbeitet und fest mit dem Rahmen verbunden. Zudem gibt es seit ca. 1930 neben Chesterfield-Ledermöbeln auch Sitzmöbel aus verschiedenen Stoffen.

Herstellung und Herkunft der Chesterfield Sofas

Seit mehr als 200 Jahren gibt es die Chesterfield Sofas und sie zeichnen sich durch eine hohe Bequemlichkeit aus. Echte Chesterfield-Möbel werden in Handarbeit gefertigt und kommen aus England. Traditionell wird zuerst ein Holzrahmen gebaut, der traditionell aus Buchenholz besteht. Im Bereich der Sitzfläche wird der Rahmen mit einer Federung versehen, danach wird die Form des Sofas aufgepolstert. Auf das Polster wird das Leder aufgebracht, anschließend in die klassischen Chesterfield-Falten gelegt und anschließend mit symmetrisch angeordneten Lederknöpfen befestigt.